Startseite  - Impressum
Startseite
 

Ab heute wird alles anders

Da die Resonanz auf mein bisheriges Tun als Verleger eigener Bücher keinen durchschlagenden Erfolg hatte, musste ich, auch aus gesundheitlichen Gründen, diese Tätigkeit zum Jahresende 2015 einstellen.
Die Überschrift ist nicht so ganz stimmig, denn immerhin hat die Merkelsche Ankündigung, nochmals kandidieren zu wollen, gestern alle Befürchtungen bestätigt. Im Grunde genommen bezieht sich die Überschrift aber nicht auf die zu erwartenden politischen Wursteleien, sondern auf meine ganz persönliche Lage.
Die Schriftstellerei war vielleicht ein Versprechen, depressive Phasen zu überwinden. Ich könnte nicht sagen, damit den nötigen Erfolg gehabt zu haben. Widrige Umstände, meine gesamte Lebenssituation betreffend, taten ein Übriges. Und so beende ich meine Tätigkeit als "Roman"-Schriftsteller. So mir noch Zeit bleibt - ich fürchte, die grauen Männer haben auch schon bei mir vorbeigeschaut und Momo war gerade nicht zur Stelle -, werde ich als Fachbuchautor in Programmierfragen noch wirken wollen. Das ist aber höchst ungewiss, da es Fachliteratur diesbezüglich schon mehr als genug gibt. Eine eigentlich befriedigende Beschäftigung fand ich beim Programmieren, wobei die Auseinandersetzung mit dem unberechenbaren Objekt Mensch nicht als vordergründig zu betrachten war. Jedoch muss ich auch zugeben, dass Bruder Computer auch hin und wieder seine Mucken hat. Der Mensch aber ist primär Individuum und als solches höchst kompliziert - Gott sei Dank. Der deutsche Staat jedenfalls, kann nicht als Hort des Schutzes individueller Freiheiten gelten. Deutschen Staatenlenkern waren Freigeister immer schon suspekt. Daher gibt es auch zu viele Gesetze, die dem Normalbürger unverständlich erscheinen. Das staatliche Treiben hat sich losgelöst vom Volk, für welches diese komischen Einrichtungen wie Parlament, Gerichte und sonstige Behörden eigentlich geschaffen wurden. Die Terrorismusdebatte heutiger Tage dient nur dem einen Ziel, die Freiheiten der Bürger noch mehr einzuschränken. Deutschland hat im Grunde keine Demokratie. Es ist stark anzunehmen, dass Wahlen manipuliert werden auch durch staatlich gestütze Propagandasender wie ARD und ZDF. Perfiderweise darf das Volk auch noch diese, angeblich unhabhängige, Volksverdummungsmaschinerie finanzieren. Nicht die Religion nach Marx ist Opium fürs Volk, sondern ARD und ZDF. Ich war nicht in Zeiten der Weimarer Republik zugegen, da ich erst sehr viel später geboren wurde. Aber ich könnte mir vorstellen, dass diese Effekte der damaligen Zeit auch heute wieder extreme Kräfte an die Macht verhelfen. Es sind nicht die offenkundig flügelorientieten Parteien, welche zu fürchten sind, da sie der Normalbürger hoffentlicht zu erkennen im Stande ist, sondern die schleichenden Veränderungen innerhalb der sogenannten etablierten Parteien. Gott bewahre uns davor!
Möge Gott, wenn es ihn gibt, dafür Sorgen, dass ich mein Leben ausserhalb deutscher Grenzen beschließen kann. Bleibt noch zu hoffen, dass es so einen Schmarrn wie Wiedergeburt nicht gibt. Bei meinem Pech würde ich als Deutscher oder gar Bayer oder Württemberger wiedergeboren werden. Das wäre weiß Gott nicht auszuhalten. Nein, ein sauberer Schnitt und dann war's das eben.
Damit ich nicht falsch verstanden werde: Ich habe nichts gegen die Deutschen als solche, da ich ja auch Deutscher bin und ich mich auch jeder Verallgemeinerung enthalten mag - es gibt ja schließlich sehr viele akzeptable Deutsche - nur muss das Volk endlich erkennen, wie manipulativ und zerstörerisch diese real existierende Politik für Deutschland ist.
Noch eine letzte Anmerkung:
Im Zuge der Arbeiten an meinem dritten Buch hat der Ärger über die deutsche Politik überhand genommen, so dass ich fürchte, die Qualität des Geschrieben hatte dabei arg gelitten. Die Menschen werden mir dankbar sein, dass dieses Buch nie veröffentlicht wird.


Dietrich Hahn
alias Wolf Warenberg

21.11.2016